Lömpel Karl

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
Karl Lömpel (+)
Durch den am 6. November erfolgten Heldentod ihres Ausschußmitgliedes, des Architekten und Leutnants der Reserve Karl Lömpel, Inhaber des Eisernen Kreuzes und des Militär-Verdienstordens 4. Klasse mit Schwertern, hat die S. Würzburg einen höchst schmerzlichen Verlust erlitten. Körperlich das Bild eines echten, kräftigen deutschen Mannes, war Lömpel beseelt von einer glühenden Liebe zur Natur, deren mildere Schönheiten im heimatlichen Mittelgebirge und deren hohe Pracht in der alpinen Fels- und Firnenwelt ihn mächtig anzogen. Zahlreiche hervorragende Kletter- und Schneeschuhtouren in den bayerischen, Tiroler und Schweizer Bergen verschafften ihm Ehre und Ansehen besonders im Kreise der jüngeren Gilde, ohne daß jemals ein Wort der Überhebung und des übermäßigen Selbstbewußtseins den lauteren Eindruck der Naturfreudigkeit getrübt hätten. Auch als Schifahrer hatte er sich vorzügliche Gewandtheit erworben. In der Sektion besaß er zahlreiche Freunde, die tiefbetrübt seinen Hingang beklagen; denn sein bescheidenes, vornehmes Wesen hielt ihm gegenüber jede Eifersucht und jede Mißgunst ferne. Der Ausschuß aber verliert besonders auch in technischen Fragen einen stets dienstbereiten und sachkundigen Berater.
Dr. H. M.
Quelle: Mitteilungen des DÖAV 1915, Seite 245-246

Lömpel Karl, Würzburg
1909 1.Beg.Langkofeleck-Ostwand „Haupt-Lömpel“,IV,700 HM,3069m, (Langkofelgruppe)
1909 1.Beg.Cima d’Ambiéz-Ostwand „Haupt-Lömpel“,III,350 KM,3102m, (Brenta,Dolomiten)
1910 1.Beg.Kleine Civetta-Nordwestwand „Haupt-Lömpel-Führe“,VI,1000 HM,3207m,
(Civetta,Dolomiten)
1912 1.Beg.Becco di Mezzodi Nordwestwand,2603m, (Dolomiten)
Gerd Schauer, Isny

Gestorben am:
06.11.1915

Erste Route-Begehung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen