Diemberger Kurt

(Bearbeiten)

Biografie:
Diemberger Kurt , * Villach (Kärnten), später Salzburg, heute Bologna
Kurt Diemberger ist eine alpine Legende. Schon als Jugendlicher begeisterte er sich für die Berge. 1952 fuhr er mit dem Fahrrad in die Walliser Alpen und bestieg mehrere Viertausender. Bereits 1957 wurde er zum Höhenbergsteiger und erlebte neben großen Erfolgen auch tragische Momente. Bei der Karakorum Expedition 1957 erreichen alle vier Teilnehmer (Kurt Diemberger, Markus Schmuck, Fritz Wintersteller und Klubbruder Hermann Buhl) im Westalpenstil den Broad Peak Gipfel (8047m). Anschließend gehen Diemberger und Buhl die Chogolisa an. Auf 7300m Höhe müssen sie umkehren. Beim Abstieg stürzt Buhl vom Wechtengrat in die Nordwand ab. Die Suchaktion bringt keinen Erfolg.Er war neben den Alpen und dem Himalaya auch in Chile,Ecuador,Afrika,Grönland,China und im Hindukusch aktiv.Auch als Bergfilmer hat er sich einen Namen gemacht,viele Vorträge gehalten und mehrere Bücher veröffentlicht.
22 Expeditionen zu den Höchsten Berge der Erde.Sechs Achttausender Besteigungen.

1952 Best.Matterhorn,4481m, (Walliser Alpen)
1952 Best.Breithorn,4164m, (Walliser Alpen)
1952 Best.Monte Rosa,4634m, (Walliser Alpen)
1955 Beg.Piz Gemelli-Nordwestwand "Bügeleisenkante",V+,400 HM,3262m, (Bergell)
1955 Beg.Sciora di Fuori "Fuorikante",3169m, (Bergell)
1955 Beg.Piz Badile-Nordostwand "Cassin",V+/A0,900 HM,3308m, (Bergell)
1955 Beg.Civetta-Nordwestwand "Solleder-Lettenbauer",VI/A1,1100 HM,3218m, (Civetta,Dolomiten)
1955 Beg.Cima della Busazza "Busazza-Kante",2894m, (Civetta)
1956 1.Beg.Lyskamm-Westgipfel-Nordostwand "Diemberger-Route",4480 m, (Walliser Alpen)
1956 1.Beg.Königspitze (Gran Zebru)-Nordwestgipfel-Nordostwand,IV,55°,3859m, (Ortlergruppe)
1956 1.Beg.Königspitze (Gran Zebru) -Direkte Nordwand "Schaumrolle",3859m, (Ortlergruppe)
1956 Beg.Matterhorn-Nordwand "Schmid-Route",V,Eis 60°,1100 HM,4481m, (Walliser Alpen)
1956 Beg.Montblanc-Brenvaflanke "Sentinelle Rouge",4807m, (Montblancgebiet)
1956 Beg.Aigulle Blanche-Nordwand,4357m, (Montblancgebiet)
1956 Beg.Große Zinne Nordwand "Comiciführe",VI+/A0,400 HM,2999m, (Sextener,Dolomiten)
1956 Beg.Einserkofel-Nordpfeiler Nordkante "Weg der Jugend",VI-/A1,800 HM,2698m,
(Sextener Dolomiten)
1957 1.Beg.Broad Peak, 8047m, (Karakorum Pakistan/China)
1957 Best.Chogolisa bis 7250m,7654m, (Karakorum)
1958 1.Beg.Piz Roseg-Direkte Nordostwand "Diemberger-Führe",650 HM,52°,3942 m, (Bernina)
1958 14.Beg.Eiger-Nordwand "Heckmair-Führe",V,Eis 60°,1800 HM,3970m, (Berner Alpen)
1958 Beg.Grandes Jorasses-Walkerpfeiler, VI/A1,60°,1200 HM,4208m, (Montblancgebiet)
1958.Beg.Montblanc-Gesamter Peutereygrat,V,4807m, (Montblancgebiet)
1959 Beg.Großhorn-Nordwand,Eis 50°-60°, 1200 HM,3762m, (Berner Alpen)
1959 Best.Mont Blanc de Cheilon-Nordwand,3870m, (Walliser Alpen)
1959 Beg.Eiger-Nordwand "Heckmair-Route",V,Eis 55°,1800 HM,3970 m, (Berner Alpen)
1960 1.Best.Dhaulagiri über Nordostgrat,8167m, (Himalaya,Nepal)
1964 Expeditionsteilnehmer ins Tirich-Mir Gebiet, (Hindukusch,Pakistan)
1965 1.Beg.Tirich Mir-Haupt (West)gipfel -Nordsporn,7065m, (Hindukusch,Pakistan)
1967 1.Best.Ghul Lasht Zom Süd,ca.6400m, (Hindukusch)
1967 1.Best.Anagol Zom,ca.6000m, (Hindukusch)
1967 1.Best.Tirich Mir-West-IV-Nordwand,V,7338m, (Hindukusch,Pakistan)
1967 1.Best.Achar Zom II,6300m, (Hindukusch)
1967 1.Beg.Nobaisum Zom-Nordwand,7070m, (Hindukusch)
1974 1.Best.Shartse II,7502m (7457m), (Himalaya,Nepal/Tibet)
1978 Best.Makalu,8463m, (Himalaya,Nepal/Tibet)
1978 Best.Mount Everest von der Südseite,8850m, (Himalaya,Tibet/Nepal)
1979 Best.Gasherbrum II,8035m, (Karakorum,Kaschmir)
1981 Beg.Mount Everest-Ostwand bis7000m,8848 m, (Himalaya)
1983 Best.Versuch K 2,8611m, (Karakorum,Pakistan)
1984 Best.Broad Peak,8047m, (Karakorum Pakistan/China)
1985 Best.Versuch Nanga Parbat bis 7500m,8126m, (Himalaya,Pakistan)
1986 Best.K2,8611m, (Karakorum,Pakistan)
1994 1.Best.Busento Kangri,5610m, (Karakorum)
1994 1.Überschreit.East Skyang La,5225m, (Karakorum)
1994 Durchquerung zwischen Gasherbrum-und K 2-Gletscher im Shaksgam,Sinkiang,
(Karakorum,Kaschmir)
1999 Teiln.Shaksgam-Expedition zum Kyagar-Gletscher, (Karakorum,Kaschmir)
2000 Best.Cotopaxi,6005m, (Ecuador)
Best.Punta Lenana,ca.4900m, (Afrika)
Beg.Wiesbachhorn-Nordwestwand,50°-55°,400 HM,3570m, (Hohe Tauern)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu

Ascent: Dhaulagiri, 26,810 feet, May 13, 1960 (Ernst Forrer, Albin Schelbert, Peter Diener, Kurt Diemberger, Nima Dorje, Nawang Dorje)- first ascent;
Quelle: AAJ 1961

Quelle: Der Bergkamerad Jahrgang 23, 1961/62, Seite 412
Quelle: Der Bergsteiger 1979, Seite 661
Quelle: der Bergsteiger 1979, Seite 683
Quelle: Alpinismus 1980, Heft 10, Seite 12 f
Quelle: Mitteilungen des DAV 1982, Seite 135 f

Kurt Diemberger,
der bekannte Salzburger Alpinist und Achttausenderbezwinger (Broad Peak, 8047 m; Dhaulagiri, 8222 m), Mitglied der AV-Sektion Reichenstein, hat den Shartse (7500 m) im Everest-Gebiet ersterstiegen. Schlechtwetter hatte der Viermannexpedition unter Leitung von Gerhard Lenser schwer zu schaffen gemacht.
Quelle: Der Bergsteiger 1974, Heft 9, Seite 560

Den "Prix Walter Bonatti" für sein bergsteigerisches Lebenswerk erhielt Kurt Diemberger (AUT).
Quelle: Mitteilungen des DAV, 2013, Heft 3, Seite 43

Geboren am:
16.03.1932
application/pdf AZ_1987-1472-Diemberger_Kurt.pdf

Erste Route-Begehung