Edlinger Patrick

(Bearbeiten)

Biografie:
Edlinger Patrick „Le Blonde“, * Dax (Frankreich),
+ La Palud sur Verdon (Alpes de Haute,Provence)

Patrick Edlinger ist ein waschechter Südfranzose aus Toulon. Er hat von 1980 bis 2000 mit seinen Erstbegehungen und mit aufseheregenden Wettkampferfolgen beim Sportklettern, Sportgeschichte geschrieben. Er war einer der wenigen Kletterer,die von ihrem Sport gut leben konnten. Sehr jung hat er mit dem Klettern und Bergsteigen begonnen. Mit neun Jahren nahm ihn sein Vater zum ersten mal mit in die Berge. Mit 19 Jahren Jahren hatte er sich vom Alpinismus verabschiedet und sich nur noch auf das Klettern konzentriert und sich ganz dem Sportklettern verschrieben. Meistens kletterte er in den Calanques und im Verdon,manchmal auch in Buoux.
Sein Kletterpartner war meistens Patrick Bertault.

1980 1.Alleinbeg.Bauo de Quatre Ouro „Tremolo“,VIII,
1982: Der erste IX+ in Biou,Vier Puros und Verdon.
1982 Beg.Erste visuelle IX
1982 1.Beg „La polka des ringards“,IX,
1983 1.Beg.„Ça glisse au pays des merveilles“,IX+, (Buoux)
1983 1.Beg. „Les Secialistes“,X+,
1983 1.Beg.„Sliding in Wonderland“,IX+,
1.Beg. „Maginot Line“,XI-, (Volx)
1984 1.Alleinbeg. „Pilier de Fourmis”, (Buoux)
1989 1.Alleinbeg. „Orange Mechanique“,IX+, (Cimai)
1989 1.Alleinbeg. „Partie carree“,IX, (Buoux)
1989 Beg. „Les Spécialistes“,X+, (Verdon)
1989 Beg. „Agincourt“,XI-, (Buoux)
2000 Beg.Crozzon di Brenta-Nordostpfeiler „Franzosenpfeiler“,3135m,(Brenta)
2000 Beg.Brenta Alta-Nordostwand „Detassis,Via Trento“,VI-,550 HM,2960m, (Brenta)
2000 Beg.Cima Su Alto-Nordwestwand „Livanos“,VI/A3,800 HM,2900m,(Civettagruppe,Dolom.)
2000 Beg.Civetta-Nordwestwand „Solleder-Lettenbauer“,VI/A1,1100 HM,3218m, (Civetta,Dolomiten)
2000 Beg.Civetta-Punta Tissi-Nordwestwand „Philipp/Flamm“,VI/A1,1130 KM,2992m, (Civettagruppe)
2000 Beg.Marmolata d‘Ombretta-Südwand „Der Weg durch den Fisch“,IX-,VII/A1,850 HM,
3309m, (Dolomiten)
2000 Beg.Marmolata d‘Ombretta-Südwand „Vinatzer-Messner“,850 HM,3309m,(Dolom.)
Beg. „La Fete des Nerfs“,VIII,280 HM, (Verdon)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu


geboren in Dax (Frankreich)
gestorben in La Palud-sur-Verdon
Quelle: SAC Die Alpen Jahrgang 60, 1984, Seite 221 f

»Roccia '86«, der italienische Kletterwettbewerb (über den letztjährigen Wettbewerb berichtete Der Bergsteigerin Heft 12/85) wurde in diesem Jahr an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchgeführt, vom 4. bis 6. Juli in Arco (Gardasee) und vom 11. bis 13. Juli in Bardonecchia (Turin). Was die »insider« am wenigsten erwartet hatten: Gesamtsieger wurde der Franzose Patrick Edlinger; belohnt wurde er, neben einer nicht geringen Siegprämie, mit einem nagelneuen Fiat »Panda«. Den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegte der junge Engländer Ben Moon, gefolgt von Jacky Godoffe und Didier Raboutou aus Frankreich und Philippe Steulet aus der Schweiz. Bester Deutscher wurde Stefan Glowacz auf Platz sechs, der Sieger der letztjährigen Veranstaltung. Allerdings muß dazugesagt werden, daß nur zwei deutsche Teilnehmer (neben Stefan noch Michael Schlotter aus Erlangen) zum Kletterspektakel nach Italien gefahren waren. Laut Stefan war vor allem das Superfinale in Bardonecchia, wo eine Route im Schwierigkeitsgrad 7c (IX) sturzfrei geklettert werden mußte, spannend wie ein Krimi; die besten Nerven zeigte schließlich der spätere Gewinner Patrick Edlinger, der die unbekannte Route als einziger »flashen« konnte.
Quelle: Der Bergsteiger 1986, Heft 9, Seite 93


Geboren am:
15.06.1960
Gestorben am:
16.11.2012
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen