Schuster August

(Bearbeiten)

Biografie:
geboren in Bad Homburg (Deutschland)
gestorben in München (Deutschland)

August Schuster — Jubilar.
Das von August Schuster begründete bekannte Münchner Sporthaus kann am 7. Mai 1938 seinen 25jährigen Bestand feiern. Dies hat besondere Bedeutung, weil August Schuster auch eine Rolle im D.A. V. gespielt hat, indem er 1908 die S. Bergland in München gründete, deren Vorsitz er zwölf Jahre geführt hat. 1919 wurde er in dankbarer Anerkennung seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Das Sporthaus Schuster war dank eigener bergsteigerischer und Wintersportlicher Erfahrungen, die sich sein Inhaber auf vielen Bergfahrten und Neutouren erworben hatte, stets redlich bemüht, Bergsteiger und Schiläufer mit bestem Gerät und zweckmäßiger Kleidung wie solchem Rüstzeug zu versorgen, was deutlich daraus hervorgeht, dass August Schuster über 140 Ausland-Expeditionen ausgerüstet hat. Der besten Wünsche für die Zukunft können August Schuster und sein Haus allseits sicher sein. H. V.
Quelle: Mitteilungen des DÖAV 1938, Seite 125

August Schuster — 60 Jahre.
Der Betriebsführer des Sporthauses Schuster in München, August Schuster, beging am 3. Januar seinen 60. Geburtstag. Der Jubilar, dessen Turenverzeichnis über 2000 Gipfel der Ost- und Westalpen, darunter manche Erstersteigung, aufweist, gründete im Jahre 1908 die Sektion Bergland des D. U.O.A.V., die er zwölf Jahre hindurch als 1. Vorsitzender in bergsteigerischem Sinne leitete und die ihn 1919 zu ihrem Ehrenvorsitzenden ernannte. 1913 gründete er das Sporthaus Schuster, das sich besonders durch seine Spezialisierung auf
dem Gebiete alpiner und skisportlicher Ausrüstung Weltruf errungen hat. Aber 160 Auslandsexpeditionen und Forschungsreisen hat das Sporthaus Schuster ausgerüstet, und wer immer auch das Haus in der Rosenstraße betrat, wurde gerne und gut beraten. Zu seinem 60. Geburtstage erhielt August Schuster zahlreiche Glückwünsche von staatlichen und städtischen Stellen sowie von bergsteigerischen und sportlichen Kreisen, denen auch wir uns anschließen.
Quelle: Mitteilungen des deutschen Alpenvereins 1942-43 - vereint mit der Bergsteiger, Seite 52

August Schuster — 70 Jahre. Der Gründer und Ehrenvorsitzende der Sektion Bergland (München), August Schuster, wird am 3. Januar 1953 70 Jahre alt. In Bad Homburg geboren, kam er als Zweiundzwanzigjähriger nach München und wurde Bergsteiger und Skiläufer. Seither bestieg er aber 2000 Gipfel der Ost- und Westalpen. 1908 gründete er die Sektion Bergland, die er 12 Jahre hindurch als erster Vorsitzender leitete. Während dieser Zeit erwarb die Sektion Bergland die nördlichen Ammergauer Alpen als Arbeitsgebiet. August Schuster bearbeitete den Spezialführer durch die Ammergauer Alpen und dasselbe Gebiet im „Hochtourist". 1919 ernannte ihn die Sektion Bergland in Dankbarkeit für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden.
1913 gründete August Schuster sein Sporthaus in München, das Weltruf erarbeitet hat. 230 Auslands-Expeditionen und Forschungsreisen wurden innerhalb von 25 Jahren vom Sporthaus Schuster ausgerüstet. Dem 70jährigen August Schuster, der als Bergsteiger für Bergsteiger arbeitete und ihnen das technische Rüstzeug vermittelte, unseren herzlichen Glückwunsch!
Quelle: Mitteilungen des DAV 1952, Heft 12, Seite 187

Quelle: Der Bergkamerad 1952/53, Seite 267 f
Quelle: Mitteilungen des DAV 1955, Heft ??, Seite 149
Quelle: Der Bergsteiger 1955/56, Seite 9 f


1909 1.Beg.Vordere Goinger Halt von Osten aus dem Griesner Kar,2243m, (Wilder Kaiser)
1911 1.Beg.Bärnalplkopf (Bäralplkopf)-Nordwand,2325m, (Karwendel)
1912 1.Beg.Einser-Obere Kanzel-Nordkamin „Schusterkamin“,III,200 HM,2531m, (Sextener Dolomiten)
1912 1.Beg.Punta dell' Agnello-Südwestseite,2736m, (Sextener Dolomiten)
1912 1.Beg.Punta Grigia-Nordostkante,2604m, (Sextener Dolomiten)
1913 1.Beg.Daniel-Nordwand,2340m, (Ammergauer Alpen)
1913 1.Beg.Südliche Großkarspitze-Westwand,2289m, (Karwendel)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu






Geboren am:
03.01.1883
Gestorben am:
01.09.1955

Erste Route-Begehung