Axt Wolfgang

(Bearbeiten)

Biografie:
Seine ersten Bergtouren machte Wolfgang Axt als Jugendlicher in seiner Heimat und den darauffolgenden Jahren bald extreme Klettereien in den Alpen bis hin zu bergsteigerischen Expeditionen und Abenteuerreisen auf allen Kontinenten.
Der Extrembergsteiger durchstieg mit Werner Groß als Erster die Droites-Direkte Nordwand im Montblanc-Gebiet, bestieg 1961 im Alleingang den 7401 Meter hohen Mont Ghent im Karakorum und war Teilnehmer der Österreichischen Südpolar-Expedition 1985/86. Einer von vielen weiteren Höhepunkten seiner Bergsteiger-Karriere war die Teilnahme an der Internationalen Mount-Everest-Expedition 1971.
Der Höhenbergsteiger erlitt starke Erfrierungen (mit Amputationen) an den Zehen,die er sich am Lhotse geholt hatte. Er stieg 1980 trotz amputierten Zehen auf den Chimborazo in den Anden
Wolfgang Axt war Lehrmeister und Gefährte von Thomas Bubendorfer.
Er ist Mitglied der Bergsteigergruppe im Österreichischen Gebirgsverein und Mitglied des Österreichischen Alpenklubs.

1957 Beg.Dent d'Herens-Nordwand,4171m, (Walliser Alpen)
1957 Beg.Lyskamm-Westgipfel-Nordwand,4480m, (Walliser Alpen)
1958 Beg.Aletschhorn-Direkte Nordwand,4195m, (Berner Alpen)
1959 Beg.Dru-Westwand "Magnone",VI/A2,900 HM,3733m, (Montblancgebiet)
1959 Beg.Triolet-Nordwand,3870m, (Montblancgebiet)
1959 Beg.Aiguille Blanche-Nordwand,4112m, (Montblancgebiet)
1959 Beg.Grepon-Ostwand,3482m, (Montblancgebiet)
1961 Teiln.Österreichische Karakorum-Expedition, (Karakorum,Pakistan)
1961 1.Best.(Alleinbest.)Mount Ghent I,7401m, (Karakorum,Pakistan)
1961 2.Best.Silver Throne (Silberthron),6900m, (Karakorum,Pakistan)
1962 2.Beg.Droites-Nordwand "Davaille-Cornuau",V/A1,Eis 70°,1100 HM,4000m, (Montblancgebiet)
1962 1.Beg.Droites-Nordwand "Axt-Gross-Führe",70°,1100 HM,4000m, (Montblancgebiet)
1962 Überschr.Charmoz,3445m-Crepon,3482m,IV+, (Montblancgebiet)
1962 Überschr.Blaitiere-Ostgrat-Criseux-Fou,3522m, (Montblancgebiet)
1963 Teiln.Kaukasus-Expedition, (Rußland)
1964 Teiln.Österreichischen Spitzbergen-Expedition, (Norwegen)
1965 Beg.Grandes Jorasses-Nordwand „Walkerpfeiler“,VI/A1,1200 HM,4208m, (Montblancgebiet)
1965 Beg.Montblanc-Gesamter Peutereygrat,V,4807m, (Montblancgebiet)
1968 Teiln.ÖAV-Anden Expedition,Fritz Kasparek-Gedenkausfahrt, (Anden,Peru)
1968 1.Beg.Salcantay-Nordwand,6271m, (Anden,Peru)
1969 Leiter der Österreichischen Hindukusch-Expedition im Wakhan, (Hindukusch,Afganistan/Pakistan)
1971 Teiln.Internationale Everest Expedition, (Himalaya,Nepal/Tibet)
1974 Teiln.Internationales Bergsteigerlager im Pamir, (Kirgisistan/China/Afghanistan/Tadschikistan)
1975 Teiln.Ladakh-Expedition, (Kaschmir,Indien/Pakistan) mit heidi und Helga Axt in Ladakh.
1976 Teiln.Internationales Bergsteigerlager in der UDSSR
1977 Teiln.Österreichischen ÖGV-Jubel-Expedition "Jubex 77", (Kondus,Karakorum,Pakistan)
1977 2.Best.Mount Ghent-Nordostgipfel über Südwestwand,7342m, (Kondus,Karakorum,Pakistan)
1977 2.Best.Depak über Nordwand und Westgrat,7150m, (Karakorum,Kaschmir)
1977 1.Best.Chogron Kangri über Ostgrat,6850m, (Karakorum,Kaschmir)
1977 1.Best.Sia-La Kangri über Südwestgrat,6150m, (Karakorum,Kaschmir)
1979 3.Best.Lhotse,8516m, (Himalaya,Nepal/Tibet)
1985/86 Teiln.Österreichische Südpol Expedition, (Antarktis)
1.Beg.Droites-Direkten Nordwand,Eis 70°,1100 HM,4000m, (Montblancgebiet)
25.Beg.Dru-Nordwand,3733m, (Montblancgebiet)
Beg.Montblanc-Gesamter Peutereygrat,V,4807m, (Montblancgebiet)
Gerd Schauer,Isny im Allgäu

Pensionierter Hauptschullehrer, Extrembergsteiger, durchstieg mit Werner Groß als Erster die direkte Droites-Nordwand im Mont-Blanc-Gebiet, bezwang 1961 im Alleingang den 7401 Meter hohen Mont Ghent im Karakorum und war Teilnehmer der Österreichischen Südpolar-Expedition 1985/86. Einer von vielen weiteren Höhepunkten seiner Bergsteiger-Karriere war die Teilnahme an der Internationalen Mount-Everest-Expedition 1971.
Höhenbergsteiger. erlitt arge Erfrierungen (mit Amputationen) an den Zehen die er sich am Lhotse geholt hatte.
Extreme Touren vor 1957:
Erste Begehung der Direkten Nordwand der Droites;
25. Begehung der Dru Nordwand;
Begehung der Dent Herens Nordwand in 6 Stunden
Begehung des Gesamten Peutereygrates in etwa 15 Stunden.
1961 - erste Ersteigung des Mount Ghent (7450m) im Alleingang als Teilnehmer an der Österr. Karakorum Expedition
1975 mit heidi und Helga Axt in Ladakh.
1977 - 2. Ersteigung des Mount Ghent mit Erich Vanis (Jubelexpedition zum 50-jährigen Bestand der Bergsteigergruppe im ÖGV)
1985/86 - Teilnahme an der österr. Südpol Expedition. Wegen Sinken des Expeditionsschiffes im Eismeer, Expedition abgebrochen. Alle Teilnehmer gerettet.
Lehrmeister und Gefährte von Thomas Bubendorfer.
Mitglied der Bergsteigergruppe im Österr. Gebirgsverein; Mitglied des Österreichischen Alpenklubs;
Expeditionsteilnahmen:
1961 - Österreichische Karakorum Expedition unter der Leitung von Erich Waschak
1963 - Kaukasusfahrt
1964 - Österreichische Spitzbergen Expedition
1968 - Fritz Kasparek Gedenkfahrt (Anden Expedition unter der Leitung von Bruno Klausbruckner)
1969 - Österreichische Hindukusch Expedition
1971 - Internationale Everest Expedition
1974 - Internationales Bergsteigerlager im Pamir
1975 - Ladakh Fahrt
1976 - Internationales Bergsteigerlager in der UDSSR
1977 - Jubex Himalaya Expedition
1979 - Aulex - Austrian Lhotse Expedition
1985/86 - Österreichische Südpol Expedition
Quelle: Archiv Proksch (Österr. Alpenklub)





Geboren am:
28.07.1935