Ladurner Daniel

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
Ladurner Daniel, Tscherms (Südtirol)
Daniel Ladurner ist Mitglied der Hochtourengruppe und des Bergrettungsdienstes Lana.Seit seiner Kindheit ist er leidenschaftlich am Berg unterwegs und bestieg mit seinem Vater etliche 3000er und 4000er auf schwierigen Routen und ausgesetzten Graten.Er ist auf vielen anspruchvollen Eis-und Nordwänden alleine unterwegs und durchstieg mit 18 Jahren alleine die Ortler-Nordwand.

2010 Alleinbeg.Ortler-Nordwand,3902m, (Ortleralpen)
2014 Alleinbeg.u.Skibefahrung Piz Roseg-Nordostwand,bis 60°,3937m, (Bernina)
2015 1.Beg.(Winterbeg.)Hinterer Seelenkogel,III,M4,3472m, (Ötztaler Alpen)
2016 1.Beg.(Winterbeg.)Ortler-Nordwand „Pleishornwasserfall“,WI 6,M 7+,A1,260 HM,
(Ortleralpen)
2017 1.Beg.Königspitze-Nordostwand „Lemayer/Ladurner-Schattenspiel“,3859m, (Ortleralpen)
2017 1.Beg.Ortler-Nordwestwand „Gnadelos",WI 5, (Ortleralpen)
2018 1.Beg.Corno Bianco „Eistänzer“,WI 6+,M 6,110 HM, (Bletterbachschlucht,Südtirol)
2018 1.Beg.(Winterbeg.) Col Turont „Once in a life time“, (Puez-Geisler-Gruppe)
2018 1.Beg.Gamsplatte „Heimatliebe“, (Iflinger,Südtirol)

G.Schauer, Isny im Allgäu

Daniel Ladurner und Aaron Durogati gelang im August und September 2018 diese neue Tour im Ifingergebiet. Trotz der verwendeten Bohrhaken ist diese Route laut der Erstbegeher ein alpines Unterfangen, da man Hakenabstände von 10 bis 15 Meter vorfindet.
Quelle: AVS-Mitteilungen 2018, Heft 5, Seite 86

Geboren am:
1992
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen