Remy Yves,

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
Les Diablerets
Unermüdlich richtet Yves Rémy mit seinem Bruder Claude seit 1970 eine Kletterroute nach der anderen ein. Viele Kletterrouten in den Sportklettergebieten Saint Loup, Les Diablerets, Sanetschpass, Grimsel, Gastlosen, Wendenstöcke, Insel Kalymnos und Leonidio gehen auf das Konto der Rémy-Brüder. Allein in Kalymnos haben sie 500 Seilängen hinterlassen,insgesamt über 10000. Mit viel Humor und Enthusiasmus,oft mit ihrem Vater,sind sie unterwegs.
1965 Erste Klettertouren.
1970 1.Beg.Gais-Alpins-Ostwand, (Montreux,Waadtländer Voralpen)
1979 1.Beg.Aiguille du Petit Dru-Nordwand „Remy-Berthault-Führe“,900 HM,3733m, (Montblancgebiet)
1980 1.Beg.Dru-Westwand „Remy-Führe“,3754m, (Montblancgebiet
1980 Beg.Dru „Le strapontins du paradis“, (Montblancgebiet)
1983 1.Winterbeg.Rocher de Naye „Massacre de la Saint-Valentin“,VI+A2,2042m,
(Montreux,Waadtländer Voralpen)
1983 1.Beg.Schöllenen „Inox“VIII+,240 HM, (Urner Alpen)
1983 1.Beg.Graue Wand „Voie Accept“,VI A/1,300 HM, (Urner Alpen)
1983 1.Beg.Graue Wand „Black Sabbath“,VI+,250 HM, (Urner Alpen)
1983 1.Beg.Graue Wand „Triste Consulation“, (Urner Alpen)
1983 1.Beg.Aiguille Dorée-Tête Biselx „Voie Remy(Dianetic)“,VI+,300 HM, (Montblancgebiet)
1983 1.Beg.Petit Clocher du Portalet-Nordwand „État du Choc“,VIII+,200 HM,2823m, (Walliser Alpen)
1984 1.Beg.Graue Wand-Südwand „Toggel“,VII-, (Urner Alpen)
1984 1.Beg.Salbitschijn-Südostwand „Heure de vérite“,V,400 HM, (Urner Alpen)
1984 1.Beg.Salbitschijn-Südostwand „Clog et Stock“,V+,400 HM, (Urner Alpen)
1984 1.Beg.Pyramide de Tacul-Nordostwand„Le Ronfleur Paradoxal“,D+, (Montblancgebiet)
1985 1.Beg.Dammazwilling-Südwand „Paradies perdu“,VI+, (Urner Alpen)
1985 1.Beg.Dammazwilling-Südwand „Etat brut“,VII/A1, (Urner Alpen)
1985 1.Beg.Gletscherhorn-Sporn-Südwand „Nada“,VII/A1, (Urner Alpen)
1985 1.Beg.Gletscherhorn-Sporn-Südwand „Enfer doux“,V+, (Urner Alpen)
1985 1.Beg.Kleines Bielenhorn-Südwand „Psychides“,VII/A1, (Urner Alpen)
1985 1.Beg.Pyramide de Tacul-Nordostwand „Armes Egales“,TD, (Montblancgebiet)
1985 1.Beg.Pyramide de Tacul-Nordostwand „D’Entree de Jeu“,TD, (Montblancgebiet)
1986 Sieben Erstbeg.an der Pyranide de Tacul, (Montblancgebiet)
1986 1.Begehungen Monton-Südwand,Eröffnung neues Klettergebiet, (Südliche Berner Alpen)
1986 1.Beg.Ejil-Westgipfel „Alia“, (Wadi Rum,Jordanien)
1987 1.Beg.Grand Miroir d’Argentine,Cheval Blanc „Zygofolis“,VI/A1, (Waadtländer Alpen)
1987 1.Beg.Großes Bielenhorn-Südwestwand „Nolens volens“,VI+/A1,(Urner Alpen)
1987 1.Beg.Großes Bielenhorn-Südwand „Voodoo“,VI+,(Urner Alpen)
1987 1.Beg.Salbitschjien-2.Westgratturm-Südwand „K.G.B.“,VII+/A0,(Urner Alpen)
1988 1.Beg.Wendenstöcke-Pfaffenhuet „Stars away“,VIII-, (Urner Alpen)
1988 1.Beg. Salbitschijen-Südostwand „Jatzi“,VII/A0,2981m,(Urner Alpen)
1988 1.Beg.Graue Wand „Kalypso“,VII+,(Urner Alpen)
1988 1.Beg.Graue Wand „Jatzi“,VII A/0,(Urner Alpen)
1988 1.Beg.Graue Wand-Südwand „Conquest“, VIII, (Urner Alpen)
1988 1.Beg. „Rock and Roll“,VII+, (Sektor Petit Monton,Sanetschpass)
1988 1.Beg. „Megaphout“,VIII, (Sektor Escales,Verdon,Südfrankreich)
1990 1.Beg. „Liberté“,A1, (Bournillon,Vercors)
1991 1.Beg.Wendenstöcke-Sektoren Dom „Ibicus“, (Urner Alpen)
1991 1.Beg.Großer Wendenstock-Südwand-Sektor Aureus „Charia“, (Urner Alpen)
1991 1.Beg.Wendenstöcke- Reissend Nollen „Trash“, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Sektoren Dom „Legacy“, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Tellistock-Südwand „Talmud“,VIII,450 KM,2540m, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Tellistock-Südwand „La Trahison“,VIII,450 KM,2540m, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Südwand-Sektoren Excalibur „Lancelot“,ca.2650m, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Mähren „Vreneli“,IX, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Mähren „Vultures“, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Pfaffenhuet „Gory“, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Reissend Nollen „Pain Killer“,VIII+, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Reissend Nollen „Rockmantic“, (Urner Alpen)
1992 1.Beg.Wendenstöcke-Reissend Nollen „Virus“, (Urner Alpen)
1993 1.Beg.Argentine-Miroir „Divine Martine“VI+,2421m, (Waadtländer Alpen)
1996 1.Beg.(Winterbeg.)Diableret-Nordwestwand,1600 HM,3210m, (Waadtländer Alpen)
1996 1.Skiabfahrt Diableret-Nordwestwand,3210m, (Waadtländer Alpen)
2001 1.Beg.Rüdigenspitze-Nordwestwand „Hantons le congélateur“,VII+, (Gastlosen)
2004 1.Beg. „Yeti“,VII+, (Eldorado,Grimselpass)
2004 1.Beg.Ecuelle „Pouvoir des innacents“,VII, (Waadtländer Alpen)
2008 1.Beg.Petit Clocher du Portalet-Nordwand „Plaisir immédiat“,
VIII-,300 HM,2823m, (Walliser Alpen)
Beg. „Significant Moments“,IX, (Sanetsch)
1.Beg.Wendenstöcke-Pfaffenhuet „Dragon“,VII+/VIII-,280 KM, (Urner Alpen)
Beg.Wendenstöcke „Stars away“,3042m, (Berner Alpen)
1.Beg.Salbischijen Zwillingsturm „Eloc ond Stock“,VI-, (Urner Alpen)
1.Beg. „Motörhead“, (Eldorado,Grimselpass)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu


Geboren am:
01.03.1956
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen