Bielecki Adam,

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
* Tychy (Polen)
Adam Bielecki begann mit 13 Jahren beim Krakauer Alpenverein das Klettern. Mit 17 Jahren bestieg er seinen ersten Siebentausender. Er wurde in seiner Heimat Polen und in Bergsteigerkreisen schnell bekannt. Er betreibt alle Arten des Kletterns,von Bouldern über Mixed-und Eis-bis zum Bigwall-Klettern. Seine Spezialität ist das Höhenbergsteigen mit Vorliebe die Besteigung von Achttausender. Zwei Wintererstbesteigungen auf den Gasherbrum I,8080m,und auf den Broad Peak ,8051m,gehen auf sein Konto. Er ist Mitglied der polnischen Bergsteiger-Nationalmannschaft.
Im Januar 2018 war ein großer Tag von Denis Urubko und Adam Bielecki,als sie die französische Bergsteigerin Elisabeth Revol in einer spektakulären Rettungsaktion am Nanga Parbat selbstlos vor dem sicheren Tod retteten.
2018 gelang ihm zusammen mit Felix Berg eine neue Variante von Normalweg und Westwand auf den Gasherbrum II.

2000 Alleinbest.Khan Tengri,7010 m, (Tian-Shan-Gebirge,Zentralasien)
2011 Best.Makalu,8463m, (Himalaya,Nepal/Tibet)
2012 1.Winterbest.Gasherbrum I (Hiddenpeak) über Normalweg,8068m, (Karakorum)
2012 Best.K 2,8616m, (Karakorum,Pakistan)
2013 1.Winterbest.Broad Peak,8047m, (Karakorum,Kaschmir/China)
2014 1.Beg.Kangchendzönga-Nordwand ohne Gipfel,8586m, (Himalaya,Nepal/Tibet)
2018 Winterbest.Vers.K 2,8611m, (Karakorum,Pakistan)
Beg.Mięguszowiecka Kanzel „Stairway to Heaven",VI+, (Tatra)
Beg.MSW-Ostwand „Kurczab",VI+, (Tatra)
Beg.Monk (Mnich)-Ostwand „Spring",VII-,2068m, (Tatra)
Beg.Turnia „Prüfung in Physik / ihn ihm ",VII, (Tatra)
Winterbeg MSW-Nordwand „Direttissima",IV +,(Tatra)
Winterbeg.(Alleinbeg.) MSW „Black jam",M5,A1, (Tatra)
Winterbeg Heiligtum Kanzel „Der Schatten des Big Mountain",M5 +, (Tatra)
Winterbeg.(Alleinbeg.)Monk (Mnich)-Ostwand „Spring",VII-,2068m, (Tatra)
Best.Monte Rosa,4634m, (Walliser Alpen)
Best.Matterhorn,4478m, (Walliser Alpen)
Best.Montblanc,4807m, (Montblancgebiet)
Beg.Aguile Verte-Nordwand „Couloir Couturier",900 KM,4121m, (Montblancgebiet)
Beg.Montblanc du Tacul „Chere Couloir“,200 HM,4248m, (Montblancgebiet)
Beg.Trident du Tacul. „Optionen für Lepinaya",VI+,250 KM,3639m, (Montblancgebiet)
Beg.Ortler-Nordwand,bis 60°,1200 HM,3902m, (Ortlergruppe)
Alleinbeg.Piz Roseg-Ostwand,700 HM,3937m, (Berninagruppe)
Beg.Monte Colodri EST „Katia",VII,200 HM, (Gardaseeberge)
Best.Pik Lenin (Pik Kaufmann),7134m, (Pamir-Gebirge)
Best.Pik Pobeda-West,6918m, (Tian Shan Gebirge,Kirgisistan)
Best.Demawend, (Damawand),5610m, (Elburs-Gebirge,Iran)
Best.Ararat,5137m, (Türkei)
Best.Kilimandscharo,5895m, (Tansania,Afrika)
Best.Ruwenzori,5109m, (Ruwenzori-Gebirge,Kongo/Uganda,Ostafrika)
Best.Chimborazo,6268m, (Anden,Ecuador)
Best.Cotopaxi,5897m, (Anden,Ecuador)
Best.Aconcagua,6961m, (Anden,Argentinien)
Best.McKinley (Denali),6190m, (Alaska)
Best.Dhampus Peak,6012m, (Himalaya,Nepal)
Best.El Cuerno,ca.2600m, (Anden,Patagonien,Chile)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu

Geboren am:
12.05.1983
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen