Ostgrat

(Bearbeiten)
Routen Details:
Nördliche Wildgratspitze (3325 m). Erste Überschreitung des ganzen Ostgrates mit Abstieg durch die Ostwand am 25 Juli 1932 durch Max Jedlicka, Josef Souschek und Fritz Vogt .
Vom Gipfel über den Ostgrat absteigend, bis dessen Wegführung in die Südwand abbbiegt. Nun den Grat in bisheriger Richtung weiterverfolgend, bis derselbe in die Ostwand abbricht. Durch ein steiles Rinnensystem weiter abwärts in einem großen Steilabbruch endet. Links querend zu einer Kante und dieselbe überschreitend in die rißdurchzogene Nordwand. Gerade durch dieselbe abwärts und nach einigen Seillängen zum Ausstieg am Gletscher.
Schwierige Kletterei. Kletterzeit 4 bis 5 Stunden.
Quelle: Bergsteigergruppe der Sektion Österreichischer Gebirgsverein des DÖAV 1930-1932, Seite 71
Datum erste Besteigung:
25.07.1932
Gipfel:
Wildgratspitze Nördliche
Erste(r) Besteiger(in):
Jedlicka Max
Souschek J.
Vogt Fritz
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen