Nordwandschlucht

(Bearbeiten)
Routen Details:
Quelle: Österreichische Alpenzeitung 1960, Seite 167

Aus dem Karwendel
Erst jetzt konnten wir in Erfahrung bringen, daß am 7. Mai 1959 die Nordwandschlucht des Halltaler Zunterkopfes, 1855 m, von Edi Weber erstmals durchstiegen worden ist. Es handelt sich um eine Kletterei des Schwierigkeitsgrades IV- und V. Die Führe verläuft im unteren Teil in der tief eingerissenen Schlucht, benützt bei einer Gabelung den rechten Ast — eine gelbe, senkrechte Verschneidung — und erreicht hinter einem abgesprengten Turm wieder die Hauptschlucht, die bis zum Grat den weiteren Anstieg vermittelt. Es ist dies die einzige Führe durch die Nordwände des Halltaler Zunterkopfes, jedoch ohne besondere Bedeutung (brüchig).
Quelle: Der Bergkamerad März 1960, Heft 12, Seite 404


Datum erste Besteigung:
07.05.1959
Gipfel:
Haller Zunterkopf
Erste(r) Besteiger(in):
Weber Edi
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen