Nordwand

(Bearbeiten)
Routen Details:
Stubaier Wildspitze (3342 m). Erste Begehung der Nordwand am 31. Juli 1932 durch Max Jedlicka.
Einstieg befindet sich in der Falllinie der auffallenden Eisrinne, die bis in das erste Drittel der Wand emporzieht. Schwierig über den Bergschrund in die Rinne, die nun bis zu ihrem Ende verfolgt wird. Nach rechts und über vereiste Platten weiter, zuletzt aufwärts, querend zu einer schwach ausgeprägten Rippe. Unmittelbar auf dieser empor, bis sie sich mit der steilen Gipfelwand verschmilzt. Über schneebedeckte Platten und kleine Rinnen direkt zum Gipfelsteinmann.
Sehr schwieriger Anstieg in Eis und Fels. Kletterzeit 3 Sunden.

Quelle: Bergsteigergruppe der Sektion Österreichischer Gebirgsverein des DÖAV 1930-1932, Seite 71
Datum erste Besteigung:
31.07.1932
Gipfel:
Stubaier Wildspitze
Erste(r) Besteiger(in):
Jedlicka Max
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen