Südwestwand - "Vampir"

(Bearbeiten)
Routen Details:
DACHSTEINGEBIRGE/ GOSAUKAMM
Angerstein-Südgipfel Südwestwand »Vampir«
Erste Begehung (nach vorangegangenen Versuchen) am 26. September 1986 durch Franz Bräuer und Peter Weigert (a.f.); erste Rotkreis-Begehung am 30. September 1986 durch Franz Bräuer und Reinhard Schierl.
Schwierigkeiten: VIII+ (4. Seillänge), VIl+ (3. Seillänge), Rest zwischen V und VI-; bei einer a.f. Begehung reduzieren sich die Schwierigkeiten auf VIII-/VIII.
Material: Sämtliche Haken wurden belassen, zusätzlich sind Friends (1, 2 1/2 und 3) sowie kleine und mittlere Stopper notwendig. Charakter: Die Schlüsselseillänge bietet anstrengende, überhängende Wandkletterei, die meisten schwierigen Stellen befinden sich zwischen den Haken (alle Zwischensicherungen vorhanden); die Erstbegehung erfolgte von unten und a.f.
Übersicht: Die neue Route verläuft zwischen den beiden markanten Kaminen in der Südwestwand; Einstieg etwa 20 Meter rechts vom westlichen Südwestkamin (Deye-Kamin).
Route: Siehe Skizze.
Abstieg: Abseilen über die Route
(Doppelseil notwendig).
-fr-
Quelle: Der Bergsteiger 1987, Heft 2, Seite

Datum erste Besteigung:
1986
Gipfel:
Angerstein Südgipfel
Grafik:
Angerstein Südgipfel Südwestwand - Vampir - BST 1987-2
Erste(r) Besteiger(in):
Bräuer Franz
Weigert Peter
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen