Destivelle Catherine

(Bearbeiten)

Biografie:
Destivelle Catherine, * Oran (Algerien), später Paris, Chamonix (Frankreich)
Mit 12 Jahren begann Catherine Destivelle an den Blöcken von Fontainebleau zu klettern.
Mit 18 Jahren durchstieg Catherine Destivelle die "Directe Americaine" an der Dru-Westwand. Sie war die erste Frau,die den Schwierigkeitsgrad X- geklettert ist. Sie hat die drei "Goßen Nordwände" der Alpen (Matterhorn "Bonatti",Eiger,Grandes Jorasses) allein im Winter und die zweite freie Begehung der Slowenenroute am Nameless Tower geklettert. Am der Aiguille Dru eröffnete sie 1991 in elf Tagen allein eine neue Route (VIII,800 KM). Beim Sportklettern war sie mit "Elixir",IX+/X-, "Homme Programmé",IX+/X-, sowie "Choucas",X-, alle in Buoux sowie "Samizdat",IX+/X-, in Cimal erfolgreich.
Sie war Teilnehmerin mehrerer Expeditionen ins Himalaya.
Als Wettkampfkletterin hatte sie reihenweise erste Plätze belegt.
2020 erhielt sie den Piolet d'Or als Auszeichnung für ihre Lebensleistung.



1986 Beg.Petit Dru "Directe Américaine",3733m, (Montblancgebiet)
1988 1.Frauenbeg. "Chouca",X-, (Buoux,Südfrankreich)
1990 2.Freie Beg.Trango(Nameless) Tower-Südostwand "Slowenen-Route",VIII+,6251m,
(Karakorum,Pakistan)
1990 1.freie Frauenalleinbeg.Petit Dru-Südwestpfeiler (Bonattipfeiler),VI/A2,1100 HM,3733m,
(Montblancgebiet)
1990 2.Freie Beg.Trango (Nameless) Tower-Südostwand "Slowenen-Route",VIII+,6251m,
(Karakorum,Pakistan)
1991 1.Beg.(Alleinbeg.) Grand Aiguille Dru-Westwand "Destivelle",VI,3754m, (Montblancgebiet)
1992 1.Frauenalleinbeg.(Winter) Eiger-Nordwand "Heckmair-Route",V,1800 HM, (Berner Alpen)
1993 1.Frauen-Winter-Alleinbeg.Grandes Jorasses-Nordwand-Walkerpfeiler,VI-/A1,60°,1200 HM,
4206m, (Montblancgebiet)
1993 Teiln.Himalaya-Expedition
1994 1.Frauenwinteralleinbeg.Matterhorn-Nordwand "Bonatti-Route",VI/A1,1100 HM,4478m,
(Walliser Alpen)
1994 Beg.Shisha Pangma "Route Kurtyka-Loretan-Troillet",8013 m, (Tibet)
1996 1.Best.Unbenannter Gipfel,1700m,4160m, (Elsworth Massiv, Antarktis)
1996 1.Beg.Mount Viets-Südwand,1200 HM, (Ellsworth Mountains,Antarktis)
1996 1.Beg. "4111"-Südwand,VI+,TD,1500 HM, (Ellsworth Mountains,Antarktis)
1999 Alleinbeg.Große Zinne-Nordwand "Hasse-Brandler",VI+/A2,2999m, (Sextener Dolomiten)
2005 Beg.Devil's Tower "El Matador",VII+,264 HM, (Wyoming,USA)
Beg.Aiguille du Midi "Ma Dalton",IX-, (Montblancgebiet)
Beg. "Le Loir",VIII, (Buoux,Südfrankreich)

Quelle: Gerhard Schauer, Isny im Allgäu

Geboren am:
24.07.1960