Pesce Corrado

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
Pesce Corrado "Korra", Bergführer, * Italien, später Chamonix
Korra Pesce lebte seit über 20 Jahren in Chamonix, wo er auch als Bergführer arbeitete. In aller Welt war der Italiener auf schwierigsten Routen unterwegs, unter anderem im indischen Himalaya und immer wieder in Patagonien.
Der italienische Topbergsteiger Corrado, genannt ?Korra? Pesce hat das Lawinenunglück am Cerro Torre im Jannuar 2022 nicht überlebt. Mit einer Drohne hatte man den Körper des 41-Jährigen entdeckt. Er lag 50 Meter unterhalb einer Fels-Plattform. Pesce und sein argentinischer Seilpartner Tomas Aguilo hatten die Nacht auf dieser Plattform verbracht.
Die beiden Bergsteiger hatten eine neue Route durch die Nordwand des 3128 Meter hohen Granitriesen eröffnet und hatten vom Gipfel aus über dieselbe Wand wieder absteigen wollen. Auf ihrem Biwakplatz in der Wand wurden sie am frühen Freitagmorgen von einer Eis- und Steinlawine getroffen. Aguilo zog sich mehrere Knochenbrüche zu, seine Lunge kollabierte. Pesces Verletzungen waren noch schlimmer, er konnte sich nicht mehr bewegen. Jegliche Hilfe kam für Pesce zu spät, Tomas Aguilo wurde mit einem Hubschrauber gerettet.

2011 13.Beg.Cerro Torre-Westwand "Ragni Route",AI 5+ M4,1500 KM,3128m, (Patagonien)
2012 Winterbeg.Dru-Nordwand "Tschechenroute",VII-,M 5,800 HM, (Montblancgebiet)
2013 1.Beg.Sass Pordoi-Westwand "Ghost Dog",VI,WI 6,M 5,800 HM, (Sellastock)
2014 1.Freie Beg.Aiguille du Plan-Westwand "Bonington/Tejada-Flores-Führe",M 7,3673m, (Montblancgebiet)
2016 2.Beg.Cerro Torre Egger-Südostwand "Psycho Vertikal",VII+/A3,M 8,90°,950HM,2880m, (Patagonien)
2020 2.Beg.Piz Badile-Nordostwand "Amore Supercombo",3308m, (Bergell)
2020 Beg.Petit Dru-Südwestpfeiler-Bonattipfeiler "Voie des Papas",VII+VIII-/A1,900 KM,3733m, (Montblancgebiet)
2022 1.Beg.Cerro Torre-Nordwand "Pesce-Aguilo",3128m, (Patagonien)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu


Geboren am:
1981
Gestorben am:
01.2022