Seybold Theo

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
Seybold Theo, Pforzheim, + Absturz an der Morgenhorn-Nordwand (Berner Alpen)
Bildquelle: http://www.historisches-alpenarchiv.org Foto:Oskar Hari

Seilgefährte von Walter Stösser.
Im Sommer 1935 wollten Walter Stösser und sein Pforzheimer Seilpartner Theo Seybold die Erstbegehung der Morgenhorn-Nordwand im Berner Oberland bestreiten. Dabei stürzte Seybold jedoch rund 200 Meter unter dem Gipfel ab und riss Walter Stößer mit in den Tod. Ihr Absturz wurde vom Hüttenwart der Gspaltenhornhütte beobachtet. Die Leichen der beiden galten mit Stand 1965 noch als vermisst.
1935 1.Beg.Doldenstock-Westgrat "Stösser-Seybold-Führe",3232m, (Berner Alpen)
1935 Beg.Blümlisalphorn-Direkte Westwand,3664m, (Berner Alpen)
1935 1.Beg.Kleines-Doldenhorn-Westgrat,3475m, (Berner Alpen)
1935 1.Beg.Balmhorn-Ostwand "Stösser-Führe",2698m, (Berner Alpen)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu


Gestorben am:
01.08.1935