Roßkuppe

(Bearbeiten)
Höhe:
2.152 m
Infos:
Erste Ersteigung und Überschreitung durch H. Heß, A. Heinzel und F. Kreuzer über die Nordostflanke, Abstieg über den Südwestgrat anläßlich der 1. Begehung des Roßkuppengrates auf das Hochtor.
Quelle: Eduard Richter - Erschließung der Ostalpen Band I, Seite 375
Quelle: Österreichische Alpenzeitung 1884, Seite 153

Bild:
Foto gesucht!
Gebirgsgruppe:
Ennstaler Alpen
Erste(r) Besteiger(in):
Heinzel A.
Heß Heinrich
Kreuzer F.
Datum erste Besteigung:
31.05.1885

Routen:
Nordwand
Nordwand - "Einstiegsvarainte II"
Nordwand - "Einstiegsvarainte"
Nordwand - "Variante beim verästelten Riß II"
Nordwand - "Variante beim verästelten Riß"
Nordwand Rechte
Nordwandverschneidung
Nordwandverschneidung - "Variante - Verbindung zur Direkten Nordwestwand"
Nordwestkante
Nordwestkante - "Einstiegsvariante"
Nordwestkante - "Variante Abstieg in die Dachlschlucht"
Nordwestkante - "Variante Hein-Riß"
Nordwestkante - "Variante"
Nordwestkante Direkte
Nordwestkante Direkte - "Variante"
Nordwestverschneidung
Nordwestverschneidung - "Einstiegsvariante"
Nordwestverschneidung - "Variante direkter Einstieg"
Nordwestverschneidung - "Variante Schiefe Parallele"
Nordwestwand Direkte
Ostgrat
Ostgrat Direkter
Südflanke des oberen Ostgrates
Südverschneidung
Südwestgrat
Übergang zum Dachl
Übergang zum Südwestlichen Peternschartenkopf
Westverschneidung - "Roßkuppe-Dachl-Verschneidung - Variante direkter Ausstieg"
Westverschneidung - "Roßkuppe-Dachl-Verschneidung - Variante"
Westverschneidung - "Roßkuppe-Dachl-Verschneidung"

(Route Neu)
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen