Südwestgrat (Westgrat)

(Bearbeiten)
Routen Details:
Gliegerkarspitze, 2591 m. I. Erst, über den Westgrat durch durch Emil Frey - Kaufbeuren und Wilhelm Fr. v. Redwitz am 19. August 1908. (XIII. Jahresbericht der S. Bayerland des D. u. ö. Alpenvereins, S. 67 und 68).
Quelle: Mitteilungen des DÖAV 1910, Seite 18;

Gliegerkarspitze 2691 m. Erster Ab- und Aufstieg über den Westgrat. (Emil Frey - Kaufbeuren und Wilhelm Freiherr von Redwitz am 19. August 1908.)
Beschreibung des Aufstieges : Von der Scharte zwischen Wolekleskarspitze und Gliegerkarspitze ans, die von Süden her über Schutt leicht erreichbar ist, umgeht man auf Schutt die ersten Gratköpfe und betritt dann den Grat selbst. Nun ohne Schwierigkeiten immer dem Grate nach zu einem mächtigen gelbroten, etwa 15 m hohen Gratabbruch, an dessen Fuß sich ein großes Gratfenster befindet. Dieser Abbruch wird entweder an seiner Kante oder links derselben schwierig erklettert. Dann dem Grate nach ohne weitere Schwierigkeiten in wenigen Minuten zum Gipfel. (Von der Scharte 1 Stunde.)
Quelle: 13. Jahresbericht (Vereinsjahr 1908) der Alpenvereinssektion Bayerland in München 1909, Seite 68

Datum erste Besteigung:
19.08.1908
Gipfel:
Gliegerkarspitze
Erste(r) Besteiger(in):
Frey Emil
Redwitz Willi Freiherr von
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen