Westgrat

(Bearbeiten)
Routen Details:
Hinterer Gatterlkopf (2490 m). Erste Ersteigung über den Westgrat durch (Hanny Lechner), Hubert Rüsch und Wilhelm Welzenbach am 18. Juni 1925. 3/4 Std. vom Platt; sehr schwer.
Man steigt vom Platt durch eine meist schneeerfüllte Rinne in die Scharte zwischen östlicher Plattspitze und Hinterem Gatterlkopf. Nun umgeht man zwei unbedeutende Zacken, den ersten südlich, den zweiten nördlich und gelangt so an den Fuß des Steilabbruchs, mit dem der Westlichen Gatterlkopf gegen die Scharte abfällt. Über brüchigen Fels direkt an der Kante empor, zuletzt mit Hilfe eines Einrisses auf die Höhe des Abbruches. Man verfolgt den Grat in eine Scharte, umgeht den nächsten Gratzacken nördlich und gewinnt nach kurzem den Westgipfel des Hinteren Gatterlkopfes.
3/4 Std. von der Scharte. Von hier in 1/4 Std. leicht zum Ostgipfel.
Quelle: 33. Jahresbericht des Akademischen Alpenvereins 1924/1925, Seite 56

Datum erste Besteigung:
18.06.1925
Gipfel:
Gatterlkopf Westlicher (Hinterer)
Erste(r) Besteiger(in):
Lechner Hanny
Rüsch Hubert
Welzenbach Wilhelm Willo)