Südwandriß Rechter

(Bearbeiten)
Routen Details:
Dachsteingebirge
Gosaukamm
Grosse Bischofsmütze 2454 m. Erste Begehung des Wintersteller-Kriechbaum Risses in der Südwand am 11. September 1947 durch Franz Kriechbaum und Bruno Wintersteller.
Im rechten Drittel der Südwand von der Grossen Bischofsmütze befindet sich ein 35 m hoher, auffallender, stark überhängender! gelber Abbruch, der sich vom Heinweg bis zur Südostkante erstreckt. Etwa in der Mitte dieses Abbruches zieht ein stark überhängender Riss empor, der im oberen Teil das links stehende Mützenmandl durch einen tiefen Spalt von der Mütze trennt.
Einstieg: Etwa 20 m links von der Südostkante. Von der kleinen Stufe 2 m in eine kleine Nische. Von dieser 2 m Quergang nach links .(Haken), dann 7 m äusserst schwierig empor, darauf weiter über leichteren Fels direkt unter den stark überhängenden Riss (schlechter Stand, Haken). Nun 5 m im Rissinneren (Haken mit Karabiner), dann äusserst schwierig in freier Kletterei aus dem Riss heraus. Weiter 5 m äusserst schwierig (Haken) leicht rechts haltend auf das obere Ende einer Kante, wo sich der Riss teilt (Haken mit Schlinge). Nun überaus schwierig 10 m im linken Riss (Holzkeil, Haken) zu einem Stand (Ringhaken). Vom Stand 3 m Querung nach rechts in den rechten Riss und durch diesen 8 m schwierig zu gutem Stand unter dem Spalt, der MützenmandI und Mütze tief hinein trennt. Im glatten Spalt 100 m in herrlicher, aber anstrengender Kletterei bis auf das Gipfeldach empor ( eine überaus schwierige Stelle). Von hier in wenigen Seillängen leicht auf den Gipfel.
Wandhöhe 200 m, Kletterzeit der Erstbegeher 10 Stunden, Schwierigkeit VI.
Quelle: Jahresbericht der Hochtouristischen Gruppe „Bergland“ der Sektion Wien des ÖAV 1947, Seite 58-59

2. Begehung durch S. Larch und K. Uriach am 23.8.1952
Datum erste Besteigung:
11.09.1947
Gipfel:
Mützenmanndl
Erste(r) Besteiger(in):
Kriechbaum Franz
Wintersteller Bruno
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen