"Flimmerkisten-Dach" (Bügeleisen)

(Bearbeiten)
Routen Details:
Erste Begehung in der Zeit vom 12. bis 19. August 1967 anläßlich der Dreharbeiten zu einem Bergfilm.

Kaisergebirge
Hintere Karlspitze Südostwand „Bügeleisendach" 1. Begehung durch Helga Brunzak, Rudi Lindner, H. Hochfilzer im August 1967.
Übersicht: Das mächtig ausladende Dach erhebt sich über dem Normalweg zur Karlspitze in der SO-Flanke. Obwohl größter Überhang im Wilden Kaiser hat das Dach nur Bedeutung als Übungskletterei bei schlechten Wetterverhältnissen.
Führe: Den Einstieg erreicht man wie schon erwähnt vom Ellmauer-Tor über den rot bez. Normalweg zur Hinteren Karlspitze, Eine Rampe leitet von links nach rechts aufwärts unter das Dach, Standplatz (IV). Ein. Riß führt schräg links hinaus (etwa 20 H, 2 K, A 2) man erreicht eine Steilrinne und guten Stand. Durch die Rinne auf den Gipfelgrat und rechts zum höchsten Punkt.
Quelle: Jahresbericht der Hochtouristischen Gruppe „Bergland“ der Sektion Wien des ÖAV 1965/69, Seite 53

Datum erste Besteigung:
19.08.1967
Gipfel:
Hintere Karlspitze
Erste(r) Besteiger(in):
Brunzak-Lindner Helga
Hochfilzer Hansjörg
Jäger F.
Lindner Rudi