Schinko Raimund

(Bearbeiten)

Biografie:
* Graz, + Russland, (vermisst)

Raimund Schinko gelangen viele Erstbegehungen im Hochschwab,im Gesäuse,und im Dachsteingebiet.
Zusammen mit Fritz Kasparek machte er die erste Begehung der Dachl-Westverschneidung (6. September
1933). In der alpinen Welt machte sich Schinko unvergänglich mit der Erkletterung der Dachl-Roßkuppenverschneidung, auch „Todesverschneidung“ genannt, mit Fritz Sikorovsky vom 13.-16. Juni 1936).
Schinko war Mitglied der Turner-Bergsteiger Graz und wird seit 1943 in Rußland vermisst.

Quelle: Österr. Alpenzeitung 1952, Seite 61 f

1932 1.Beg.Kleiner Winkelkogel-Nordwestpfeiler,V-VI,250 KM,1918m, (Hochschwab)
1932 1.Beg.Schartenspitze-Westkante „Schartenspitzkante“,V/A1,250 HM,1758m, (Hochschwab)
1932 1.Beg.Schartenspitze-Südwand,1758m, (Hochschwab)
1933 1.Beg.Niederer Türlspitz-Südwandband,2352m, (Dachsteingebirge) / 1933
1933 1.Beg.Dachl-Westwand-Westverschneidung „Schinko-Kasparek“,
VI/A0,2204m, (Ennstaler Alpen)
1933 1.Beg.Dachl-Westpfeiler unterer Teil „Schinko-Kasparek“,V+/A0,
180 HM,2204m, (Ennstaler Alpen)
1934 1.Beg.Hoher Kasten Ostgipfel-Nordwand „Variante-Bischofberger-Schinko",
3192m, (Glocknergruppe)
1934 1.Beg.Hohe Fürleg (Hochfilleck)-Fürlegpfeiler-Südostpfeiler,2831m, (Granatspitzgruppe)
1934 1.Beg.Torstein-Südwestverschneidung „Schinkoverschneidung“,VI-/A1,
850 HM,2947m, (Dachsteingebirge)
1934 1.Beg.Torstein-Südwand „Unmittelbare Südwand“,850 HM,2947m, (Dachsteingebirge)
1935 1.Beg.Hofertalturm-Nordwand,1883m, (Hochschwab)
1935 1.Gesamtüberschreit.Rochefort-Grat,V,4001m-Grande Jorasses,4208m, (Montblancgebiet)
1936 1.Beg.Dachl-Roßkuppen-Nordverschneidung „Totesverschneidung“,VI+,
350 HM,2204m, (Ennstaler Alpen)
1936 1.Beg.Dachl-Nordwand „Roßkuppenverschneidung",2204m, (Ennstaler Alpen) / 16.06.1936
1936 1.Beg.Roßkuppe-Westverschneidung „Roßkuppe-Dachl-Verschneidung",
2152m, (Ennstaler Alpen)
1937 1.Beg.Ödenwinkelwand-Nordwand,V,500 HM,3330m, (Glocknergruppe,Hohe Tauern)
1938 1.Beg.Lugauer Nordostgipfel-Südostwand „Rauchfangwand-Schinko",
2206m, (Ennstaler Alpen)
1938 1.Beg.Stangenwand Nebengipfel-Südostwand „Schinko“,VI/A2,
300 HM,2139m, (Hochschwab)
1942 2.Beg.Vers.Schartenspitz-Westliche Südwand,1758m, (Hochschwab)
.Beg.Großer Festlbeilstein-Südwand,1847m, (Hochschwab)
1.Beg.Frdamane Police-Nordwand,V,600 HM,2284m, (Julische Alpen)
1.Beg.Schartenspitze-Nordwand,1758m, (Hochschwab)
1.Beg.Kleiner Winkelkogel-Nordverschneidung,1918m, (Hochschwab)
1.Beg.Winkelkogelpfeiler, (Hochschwab)
Gerd Schauer


Geboren am:
1907
Gestorben am:
1943

Erste Route-Begehung