Reist Dölf

(Bearbeiten)

Biografie:
Reist Adolf „Dölf“, * Sumiswald, + Interlaken (Schweiz)

Dölf Reist ein Fünfziger
Seinen 50. Geburstag feierte vor kurzem der in Interlaken wohnhafte Sumiswalder Alpinist Dölf Reist, der ohne Zweifel als einer der fähigsten und erfolgreichsten Bergsteiger unserer Tage angesprochen werden kann. Mit der Bezwingung des Aconcagua im Frühjahr dieses Jahres gelang ihm eine Bergfahrt, um die man Reist wohl ganz besonders beneiden muß. Denn nun ist der erfolgreiche schweizerische Alpinist der einzige Bergsteiger, der die höchsten Gipfel der verschiedenen Kontinente erstiegen hat. Neben dem Aconcagua in Südamerika stand er bereits früher auf dem Montblanc (Europa), dem Mount Everest (Asien), dem Mount McKinley (Nordamerika) und dem Kilimandscharo (Afrika). Für diese imponierenden bergsteigerischen Leistungen könnte man Dölf Reist nunmehr den inoffiziellen Titel eines »Weltmeisters im Bergsteigen« verleihen.
kdk
Quelle: Der Bergsteiger 1971, Heft 8, Seite 515

Erfolgreicher Alpinist sowie international anerkannter Bergfotograf. Zahlreiche Erstbesteigungen,
u.a. 1949 Schreckhorn Südwand. 1956 Teilnehmer der Drittbesteigung des Mount Everest mit der Schweizer Expedition unter Albert Eggler. Erster Bergsteiger auf dem höchsten Gipfel jedes Kontinents.
Literatur:
– Berge der Heimat - Gipfel der Welt, 1965
– Traumberge der Welt, 1973
– Zu den höchsten Gipfeln der Welt, 1978
– Bilder am Lebensweg, 2000

1947 1.Beg.Groß Fiescherhorn-Nordwand,1300 HM,4049m, (Berner Alpen)
1949 Beg.Eiger-Nordostwand „Lauperroute“,V,bis 70°,1800 KM,3970m, (Berner Alpen)
1949 1.Beg.Schreckhorn-Südwand,4078m, (Berner Alpen)
1950 1.Beg.Kleines Wellhorn-Südostwand,4810m, (Berner Alpen)
1950 Überschr.Engelhörner,2855m, (Engelhorngruppe)
1951 Beg.Kingspitze-Nordostwand „Steuri“,V+/A0,650 HM,2621m, (Engelhorngruppe)
1951 1.Winterbeg.Vorderspitze-Westkante,2619m, (Engelhorngruppe)
1952 Beg.Großhorn-Nordwandrippe,3762m,u. Lauterbrunner Breithorn-Ostgrat,3780m,an einem Tag
(Berner Alpen)
1955 Beg.Ebnefluh-Nordwand,3960m, (Berner Alpen)
1955 Beg.Monte Rosa Dufourspitze-Ostwand,4634m, (Walliser Alpen)
1956 Teilnehmer Schweizer Everest-Lhotse-Expedition, (Himalaya,Nepal/Tibet)
1956 3.Best.Mount Everest über Südostgrat „Normalweg”,8848 m, (Himalaya)
1956 Best.Lhotse,8516m, (Himalaya,Tibet/Nepal)
1958 Best.Petit Dru,3733m, (Montblancgebiet)
1958 Best.Grand Dru,3754m, (Montblancgebiet)
1958 Beg.Montblanc-Peutereygrat,V,4807m, (Montblancgebiet)
1958 Best.Aiguille du Géant,4009m, (Montblancgebiet)
1960 Best.Ruwenzori-Gebirge:Great Tooth,Elena,4965m,Albert,5088m,Peak Margherita,5109m,
Alexandra,5091m,Wasuwamesu,4462m,Moebias,4917m,Savoia,5005m, (Neun Gipfel)
(Kongo/Uganda,Ostafrika)
1961 Best.Mount McKinley (Denali),6194 m, (Alaska)
1965 Mehrere Besteigungen in den Peruanischen Kordilleren, (Anden,Peru)
1965 Best.Huascaran-Norte,6655m, (Cordillera Blanca,Peru)
1965 Best.Quitoraju,6100m, (Cordillera Blanca,Peru)
1969 Best.Mount Kenia-Batian,5199m, (Afrika)
1969 Best.Kilimandscharo,5995m, (Tansania,Afrika)
1969 Teiln.Anden-Expedition, (Anden,Peru)
1971 Alleinbest.Aconcagua,6959m, (Anden,Argentinien)
1972 Best.Cotopaxi,5896m, (Anden,Ecuador)
1972 Best.Chimborazo,6268m, (Anden,Ecuador)
1975 Teiln.Expedition Baltoro, (Karakorum)
1976 Best.Mount Everest,8848 m, (Himalaya)
Best.Fleischbank,2187m, (Wilder Kaiser)
Beg.Große Zinne-Nordostkante „Dibonakante“,IV,2999m, (Sextener Dolomiten)
Beg.Kleine Zinne „Innerkofler-Kamin“,2857m, (Sextener Dolomiten)
Beg.Cima della Madonna-Nordwestkante „Schleierkante“,IV+/A0,400 HM,2733m, (Pala)
Best.Cimone della Pala,3185m, (Pala)
Best.Pala di San Martino,2987m, (Pala)
Überschr.Fünffingerspitze,2996m, (Langkofelmassiv)
Überschr.Vajolett-Türme,2805m, (Rosengarten)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu



Geboren am:
22.03.1921
Gestorben am:
20.10.2000
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen