Zinne Kleine (Cima Piccola di Lavaredo)

(Bearbeiten)
Höhe:
2.857 m
Infos:
Erste Besteigung durch Hans und Michl Innerkofler am 27.8.1881;
Erste touristische Ersteigung durch Demeter Diamantidi mit den Führern Hans und Michl Innerkofler im Jahre 1881. Am selben Tag wurden auch die anderen beiden Zinnengipfel bestiegen.
Erste Damenbesteigung durch Herogin Ada von Sermoneta im Jahre 1882;
Erste führerlose Besteig durch Ludwig Purtscheller, Emil und Otto Zsigmondy sowie Heinrich Koechlin im Jahre 1884;
Erste Winterbesteigung durch Theodor Wundt und Gefährten im Dezember 1892;

Bild:
Foto gesucht!
Gebirgsgruppe:
Dolomiten - Sextener Dolomiten
Erste(r) Besteiger(in):
Innerkofler Hans (Johann)
Innerkofler Michel
Datum erste Besteigung:
25.07.1881
Erste(r) Winter-Besteiger(in):
Wundt Theodor
Datum erste Winter-Besteigung:
1892

Routen:
Nordwand
Nordwand - "Fehrmannkamin"
Nordwestkante
Ostkante des Hauptgipfels
Ostwand - "Fiechtl-Katzer-Variante"
Ostwand - "Originalausstieg Langl/Hartl"
Ostwand der Schulter zwischen Haupt- und Vorgipfel
Spiralweg um die Ostkante
Südkante des Vorgipfels- "Gelbe Kante - Ausstieg links"
Südkante des Vorgipfels- "Gelbe Kante - Direkte Variante im Mittelteil"
Südkante des Vorgipfels- "Gelbe Kante - Kasparek Variante"
Südkante des Vorgipfels- "Gelbe Kante - Obere linke Variante"
Südkante des Vorgipfels- "Gelbe Kante - Spigolo Giallo"
Südostwand des Vorgipfels
Südwand des Vorgipfels
Südwand des Vorgipfels - "Dibona-Bonafede-Variante"
Südwestkante des Vorgipfels
Südwestverschneidung des Vorgipfels
von Südwesten - "Berti-Variante"
von Südwesten - "Cesa-Traverse"
von Südwesten - "Fabbro-Kamin"
von Südwesten - "Innerkofler-Kamin"
von Südwesten - "Muhry-Arvay-Variante"
von Südwesten - "Winkler/Zott-Variante"
von Südwesten (Normalweg)
Westwand
Westwand - "Direkte Variante"

(Route Neu)
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen