Westkamm

(Bearbeiten)
Routen Details:
Kammwanderung vom Grosvenediger zum Frossnitz-Thörl.
In Gesellschaft meines Freundes Dr. Carl Diener verliess ich am 23. August 1883 die Prager-Hütte 1 U. 30 Nachts. Bei dichtem Nebel und unter ziemlich ungünstigen Schneeverhältnissen wurde zunächst der Grossvenediger 3673 m bestiegen, dessen Spitze wir 5 U. 40 betraten. Zugleich mit uns erreichte dieselbe Herr Hofer aus Salzburg mit einem Matreyer Führer. Während unseres Aufenthalts besserte sich das Wetter. Aufbruch 6 U. 52. Herr Hofer stieg wieder ins Gschlöss ab, Diener und ich überstiegen: Hohes Aderl 3501 m, Rainerhorn 3554 m, Krystallkopf 3513 m, Hoher Zaun ca. 3490 m, Krystallwand 3340 m (wahrscheinlich I. Ersteigung), Hinterer Klexenkopf 3247 m und Vorderer Klexenkopf c. 3230 m, welch letzteren Gipfel wir um 10 Uhr betraten. Von hier über das Frossnitz-Thörl und das Frossnitz-Kees hinab in das gleichnamige Thal (11 U. 42) und durch dasselbe und die Tauernklamm hinaus nach Windisch-Matrey (3 U. 11 Nachm.). Marschzeit 10 St. 41 Min. exclusive 3 St. Rasten. Vom Kainerhorn an war der Schnee gut. Dieser kleine Scherz sollte ein Pendant sein zu der am 1. September 1879 von unserem Freunde Gustav Gröger mit dem Führer Ch. Ranggetiner in der Glocknergruppe ausgeführten Achtgipfel-Tour (Mittheilungen 1880 S. 27.).
Unsere Tour ist jedoch weit weniger anstrengend und kann halbwegs ausdauernden Steigern als eine äusserst lohnende Wanderung empfohlen werden.
Wien. Dr. August Böhm.
Quelle: Mitteilungen des DÖAV 1884, Seite 223;

Quelle: Österreichische Alpenzeitung 1883, Seite 351;
Datum erste Besteigung:
23.08.1883
Gipfel:
Rainerhorn
Erste(r) Besteiger(in):
Böhm August Dr.
Diener Carl Dr.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen