Östliche Nordwand - Nordostverschneidung - (Rote Rinne)

(Bearbeiten)
Routen Details:
Quelle: Österreichische Touristenzeitung 1946, Seite 53
1. Damebegehung durch Hermi Fröhlich, Friedl Maderthaner mit G. Maderthaner, H. Labugger und A. Waldinger am 6.7.1941;
1. Alleinbegehung durch W. Almberger am 10.8.1956;

Winterbegehung im Gesäuse.
Vom 9. bis 11. März führten Rudi Lindner aus Leoben, Steiermark, und Walter Almberger aus Eisenerz, Steiermark, die erste Winterbegebung der direkten Nordost-Verschneidung an der Planspitze im Gesäuse durch. Die Wandhöhe beträgt 850 m. Die Begehung fand bei äußerst ungünstigen Wetterverhältnissen statt.
Quelle: Der Bergsteiger 1963/64, Heft 1, Seite 92-93


Datum erste Besteigung:
04.07.1940
Erste(r) Winter-Besteiger(in):
11.03.1963
Gipfel:
Planspitze (Ennstaler Alpen)
Erste(r) Besteiger(in):
Fuchs F. (II)
Gaisbauer F.
Erste(r) Winter-Besteiger(in)
Almberger Walter
Lindner Rudi
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen