Abbühl Fritz

(Bearbeiten)

Biografie:
Es war der 2. Juli 1979, als uns die Nachricht vom Ableben von alt Hüttenwart Fritz Abbühl, Trachsellauenen, erreichte. Als Hüttenwart der Rottalhütte amtete er während 30 Jahren in stiller Pflichterfüllung. Den ganzen Sommer trug er jeweils das Holz von der Alp Stufenstein, welche er während 34 Jahren bewirtschaftete, zu der 2800 m hoch gelegenen Rottalhütte. Im Mai 1970 wurde sein Berglerleben besonders hart getroffen. Er war bei Räumungsarbeiten oberhalb seines Hauses von einer Gletscherlawine überrascht und zugedeckt worden. Nach achtstündiger Arbeit der Bergungsmannschaft wurde er gefunden und in Spitalpflege gegeben. Fritz konnte bald nach Trachsellauenen zurückkehren. Im Herbst 1978 war es ihm noch vergönnt, an der Einweihung der umgebauten Rottalhütte teilzunehmen. — Unter grosser Anteilnahme der SAC-Mitglieder und der Bevölkerung fand der Verstorbene seine irdische Ruhestätte auf dem Friedhof in Lauterbrunnen.
Lieber Fritz, für deine gewissenhafte und treue Pflicherfüllung dankt Dir die Sektion Interlaken herzlich !
Quelle: SAC Die Alpen 1979, Seite 237


Gestorben am:
02.07.1979
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen