Siorpaes Giovanni Cesare

(Bearbeiten)
Foto gesucht!
Biografie:
Siorpaes Giovanni, Sohn von Santos Siorpaes, Bergführer, * 18.11.1869 Cortina d‘Ampezzo, + April 1909
Giovanni Cesare Siorpaes „Salvador" war ein italienischer Bergsteiger mit österreichisch-ungarischer Staatsbürgerschaft.
Das vierte Kind des großen Bergführers Santo Siorpaes (1832-1900) und seine erste Frau Maria Costanza Apollonius (1836-1872), wurde im Weiler Giovanni d'Ampezzo Staulin geboren. 1890 wurde er Bergführer,
Er war seitdem sehr aktiv in den Bergen, gekennzeichnet durch zwanzig Erstbegehungen, fast die Hälfte von ihnen in der damals unerforschten Gruppe von Cadini Misurina. Er kletterte viel mit Theodor von Wundt, Felix Pottla und vor allem mit dem berühmten ungarischen Physiker und Baron Roland von Eötvös und seinen Töchtern, sowie mit Baronesse Ilona Rolanda Eötvös, mit der er mehrere seiner Aufstiege gemacht hatte.
Auch wiederholte mehrere klassische Routen in den Dolomiten vor allem bei Cortina de Ampezzo und Umgebung, darunter ist sicherlich die berühmteste Tour von Dimai (1. August 1901 A. Dimai, G. Siorpaes, A. Verzi, I. und R. von Eötvös) an der Südwand der Tofana di Rozes. Fünfzehn Jahre lang war das der einzige Weg, an der imposanten Mauer des Berges.
Dank der Einsparnisse aus dem Beruf des Bergführers zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts war in der Lage, ein Hotel Cimabanche zu bauen. Nach einem Kutschenunfall,geschwächt durch Verletzungen starb er im Frühjahr 1909 an einer Lungenentzündung.
1893 1.Best.Torre Wundt von Osten „Normalweg“,2517m, (Cadinspitzen,Sextener Dolomiten)
1893 2.Beg.Sorapiss-Nordwand „Müllerroute“,III,700 HM,3205m, (Ampezzaner Dolomiten)
1894 1.Beg.Cima Cadin di San Lucano-Westwand,2839m, (Sextener Dolomiten)
1895 1.Beg.Kleine Civetta-Nordwestwand „Weg der Engländer”,IV,1000 HM,3207m, (Civetta,Dolomiten)
1896 1.Beg.Piz Popena-Popena Southwest Tour,3152m, (Cristallogruppe,Dolomiten)
1896 1.Beg.Cristallo-Nordostflanke,3216m, (Ampezzaner Dolomiten)
1896 1.Best.Torre Siorpaes von Westen,2556m, (Sextener Dolomiten) / 29.08.1896
1896 1.Best.Cima Cadin di Misurina über Rechte Westwand,2674m, (Sextener Dolomiten)
1897 1.Beg.Hoher Zwölfer (Croda dei Toni)-Hauptgipfel-Nordnordostwand,IV,700 HM,3094m,
(Sextener Dolomiten)
1899 1.Beg.Hoher Zwölfer-Nordwand-Nordschlucht,IV,700 HM,3094m, (Sextener Dolomiten)
1899 1.Beg.Elfer,3092 m, (Popera-Gruppe,Sextener Dolomiten))
1899 1.Beg.Hexenstein (Sass de Stria),2477 m, (Falzaregopass,Dolomiten)
1900 1.Beg.Punta Della Croce-Südwand,IV,780 KM,2297m, (Pomagagnongruppe,Dolomiten)
1900 1.Best.Campanile Antonio Giovanni von Westen „Firnschlucht“,2714m, (Sextener Dolomiten)
1900 1.Best.Cima Antonio Giovanni,2714m, (Sextener Dolomiten)
1900 1.Beg.Cadini Misurina Twins,2742 m, (Sextener Dolomiten)
1900 1.Best.Cima Fragelle-Forcella della Neve, (Gruppo dei Cadini,Sextener Dolomiten)
1900 1.Best.Gemelli-Nordgipfel von Nordwesten,2742m, (Sextener Dolomiten)/ 15.09.1900
1901 1.Beg.Tofana di Ròzes-Südwand „Dimai-Eötvös“,V-,800 HM,3225m, (Ampezzaner Dolomiten)
1902 1.Best.II Gobbo von Norden „Normalweg“,III+,150 HM,2560m,
(Cadinspitzen,Sextener Dolomiten)
1902 1.Beg.Cima di Pogoffa-Nordostgrat, (Sextener Dolomiten)
1902 1.Beg.Campanile San Marco,2777 m, (Marmarole)
1903 1.Beg.Torre del Diavolo 2598 m, (Cadini Misurina)
1903 1.Beg.Torre Wundt-Großer Westkamin,2517m, (Cadinspitzen,Dolomiten)
1903 1.Best.Teufelsturm (Torre del Diavolo) mit Seilwurf von Nordwesten,2598m,
(Cadinspitzen,Sextener Dolomiten)
1904 1.Best.Cima Witzenmann über Ostseite,2820m, (Sextener Dolomiten)
1905 1.Überschr.Elferkogel zum Nordgipfel,II,3092m, (Sextener Dolomiten)
1906 1.Beg.Kleine Zinne-Ostwand,2857m, (Sextener Dolomiten)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu


Geboren am:
18.11.1869
Gestorben am:
04.1909

Erste Route-Begehung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen