Nordkante

(Bearbeiten)
Routen Details:
Quelle: "Der Berg", 1924, Seite 346 f

Karwendel
Spritzkarspitze-Nordkante
Die etwa 700 m hohe Nordkante (V) erhielt am 12. und 13. März 1960 ihre erste Winterbegehung durch Georg Maier und Hannes Niederberger.
Die gleiche Seilschaft bewältigte am 9. und 10. April die Lalidererwand-Nordwand auf der Schmid-Krebs-Führe bei winterlichen Verhältnissen.
Quelle: Der Bergkamerad 21. Jahrgang 1960, Heft 18, Seite 608

Winterbegehungen im Karwendel. Die bewährte Seilschaft Georg Maier und Hannes Niederberger (Sektion Bayerland und Neu-Ulm) hat am 12. und 13. März 1960 die 1. Winterbegehung der Nordkante der Spritzkarspitze ausgeführt und am 9. und 10. April die Laliderer-Nordwand (Schmid-Krebs-Route) in 12 Stunden durchstiegen. — In der Zeit vom 14. bis 18. April überschritten die beiden erstmals im Winter die mittlere Karwendelkette vom Karwendelhaus bis zum Stanser Joch über 30 Gipfel bei andauerndem Schneefall, also bei äußerst schlechten Wetterverhältnissen.
Quelle: DAV Mitteilungen 1960, Heft 5, Seite 89

Datum erste Besteigung:
1924
Erste(r) Winter-Besteiger(in):
13.03.1960
Gipfel:
Spritzkarspitze
Erste(r) Besteiger(in):
Bauer Ludwig
Gruber Georg
Erste(r) Winter-Besteiger(in)
Maier Georg
Niederberger Hannes
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen