Gretschmann Emil

(Bearbeiten)

Biografie:
Gretschmann Emil Dr., * München

Emil Gretschmann war Vertreter der Münchner Bergsteiger der schärfsten Richtung. Er begann als 16 jähriger und als Alleingänger am Plankenstein in den Bayerischen Voralpen zu klettern. Im Laufe der Zeit lernte er fast alle Gebiete der Alpen kennen und bestieg 1374 Gipfel. Ihm gelangen in den Berchtesgadener Alpen, im Wetterstein, in der Silvretta, im Bergell und im Wilden Kaiser 48 Erstbegehungen, davon 10 im Alleingang. Als die schwierigste Kletterei darf die Predigtstuhl-Westverschneidung gelten, die er in freier Begehung mit nur drei Haken durchführte. Das Totenkirchl im Wilden Kaiser bestieg er 25 mal und war dort an der Erstbegehung der Geraden Ostwand, Sockelschlucht, Leixl-Kamin, Geschweifter-Kamin und Gretschmann-Kamin beteilight. Weitere bekannte Neutouren waren die Sulzfluh-Südwand, die Hochblassen-Nordostwand und die Rofan-Nordostkante. 1965 bestieg der 72 jährige mit der Christaturm-Südostkante seinen 1000. Gipfel. Als achzigjähriger kletterte er noch den Kopftörlgrat und den Heroldweg im Wilden Kaiser. Die DAV Sektion Bayerland ernannte Emil Gretschmann zu ihrem Ehrenmitglied.

1911 1.Beg.Öfelekopf-Westgipfel-Nordwand "Gretschmann-Führe",2469m, (Wetterstein)
1913 1.Beg.Rofanspitze-Hauptgipfel-Nordostkante "Eichhorn-Gretschmann",V,2259m, (Rofangebirge)
1919 Beg.Totenkirchl-Ostnordostwand "Piazkamin",V/A0,130 HM,2193m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg Predigtstuhl-Mittelgipfel-Südwand "Südverschneidung",V+,2116m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Predigtstuhl-Nordgipfel-Westwand-Westverschneidung ?Gretschmann-Leixl?,V/A0,150 HM,
2092m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Predigtstuhl-Nordgipfel-Westschlucht "Einstiegsvariante",2092m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Totenkirchl "Geschweifter Kamin",2193m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Totenkirchl-Nordwand "Gretschmann-Kamin",2193m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Totenkirchl-Ostwand "Leixl-Kamin",2193m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Totenkirchl-Südostgrat,2193m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Hintere Goinger Halt-Nordwestwand "Gretschmann-Führe",2195m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Hintere Karlspitze-Direkter Nordostgrat,IV,130 HM,2283m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.Fleischbank-Direkte Westwand "Gretschmann-Kadner-Führe",IV,2187m, (Wilder Kaiser)
1919 2.Beg.Fleischbank-Südostwand "Dülferriß",2187m, (Wilder Kaiser)
1919 21.Beg.Fleischbank-Ostwand "Dülfer-Schaarschmidt",V,400 HM,2187m, (Wilder Kaiser)
1919 1.Beg.(Alleinbeg.)Mitterkarlspitze-Direkte Ostwand "Gretschmann-Führe",2418m, (Karwendel)
1919 1.Beg.Maldongrat-Nordgrat,2544m, (Lechtaler Alpen)
1919 1.Beg.Maldongrat-Nordwestwand "Rampenaufstieg",2544m, (Lechtaler Alpen)
1919 1.Beg.Maldongrat-Nordwestwandkamin,2544m, (Lechtaler Alpen)
1919 1.Beg.Maldongrat "Spornaufstieg",2544m, (Lechtaler Alpen)
1919 1.Beg.Maldongrat-Direkte Nordwand,2544m, (Lechtaler Alpen)
1920 1.Beg.Kampenwand-Hauptgipfel-Südwand "Gretschmann-Kadner",1669m, (Bayerische Voralpen)
1920 1.Beg.Rofanspitze (Hauptgipfel)-Nordostwand-Nordostkante,2259m, (Rofangebirge)
1920 5.Beg.Totenkirchl-Direkte Westwand "Dülferroute",V+,400 HM,2193m, (Wilder Kaiser)
1920 1.Beg.Totenkirchl-Direkte-Ostwand (oberer Teil) "Sixt-Gretschmann",V-,2193m, (Wilder Kaiser)
1920 1.Beg.Gamshalt-Direkter Nordgrat,IV+,2292m, (Wilder Kaiser)
1920 1.Beg.Zettenkaiser-Ostgrat und Kaindlgrat,V,200 KM, (Wilder Kaiser)
1920 1.Beg.Gimpel-Südwand-Südostkamine,IV+,100 HM,2176m, (Tannheimer Tal,Allgäuer Alpen)
1920 1.Beg.Schäfer-Südwand (Kleiner Gimpel) "Alte Südwand",2060m, (Tannheimer Berge)
1920 1.Beg.Kleinlitzner-Nordostgrat,2783m, (Silvretta)
1920 1.Beg.Roßköpfl-Nordwestkante,2072m, (Rofan-Gebirge)
1920 1.Beg.Roßkopf-Nordostgipfel-Nordwestwand vom Bettlersteigsattel,
"Eichhorn-Gretschmann-Fischer-Führe",V,2257m, (Rofangebirge)
1920 1.Beg.Seekarlspitze-Ostwand "Gretschmann-Führe",2261m, (Rofangebirge)
1920 1.Beg.Kleines Seehorn-Nordostgipfel-Ostkante,3032m, (Silvretta)
1920 1.Beg.Zettenkaiser-Ostgrat,V,1953m, (Kaisergebirge)
1920 1.Beg.Scharnitzspitze-Nordwestwand "Gretschmann-Leopoldseder-Oberkamp",2463m, (Wetterstein)
1920 1.Beg.Kelleschrofen-Südwand "Gretschmann-Schwerin-Leixl-Führe",2091m,
(Tannheimer Berge,Allgäuer Alpen)
1921 1.Beg.Sulzfluh-Südwand,2817m, (Rätikon)
1921 1.Beg.Totenkirchl-Nordostwandsockel-Nordostschlucht "Sockelschlucht",2193m, (Wilder Kaiser)
1921 1.Beg.Predigtstuhl-Hauptgipfel-Westwand "Gretschmann/Sixt,Schichtenbandführe",2115m,
(Wilder Kaiser)
1921 1.Beg.Hochblassen-Hauptgipfel-Nordostwand "Gretschmann-Führe",V,2706m, (Wetterstein)
1921 1.Beg.Gamskarlspitze-Nordwand "Gretschmann-Führe",2513m, (Karwendelgebirge)
1921 1.Beg.(Alleinbeg.) Gamskarspitze-Nordwand,2537m,2098m, (Karwendel)
1921 1.Beg.Kleines Seehorn-Hauptgipfel-Südsüdwestgrat,3032m, (Silvretta)
1921 1.Beg.Schrottenkopf-Ostwand "Gretschmann-Führe",2890m, (Verwall)
1921 1.Beg.Schrottenkegel-Ostwand "Gretschmann-Führe",2886m, (Verwall)
1924 1.Beg.Hoher Göll-Südwestwand,2522m, (Berchtesgadener Alpen)
1948 Best.Grundübelturm, (Berchtesgadener Alpen)
1964 1.Beg.Wiedenfelsen-Nordwestflanke, (Bühler Höhe,Schwarzwald)
1983 Best.Westliche Karwendelspitze,2385m, (Karwendel)
1.Beg.Vallülla-Nordgrat,2813m, (Verwall)
1.Beg.Rofanturm,2110m, (Rofangebirge)
3.Beg.Piz Casnile-Ostgrat,3189m, (Bergell))
Best.Matterhorn,4478m, (Walliser Alpen)
Best.Montblanc,4807m, (Montblancgebiet)
Gerd Schauer, Isny im Allgäu

Mitglied der Akademischen Sektion München des DÖAV;
Emil Gretschmann war auch seit 1912 bis zu seinem Tod Mitglied der Sektion Bayerland.
Quelle: Österreichische Alpenzeitung 1986, Seite 118-120 (siehe Anhang)
Quelle: Mitteilungen des DAV 1985, Juni, Folge Nr. 3

Geboren am:
14.11.1893
Gestorben am:
09.04.1985
application/pdf Gretschmann Emil - ÖAK 1986.pdf
application/pdf Gretschmann Emil - Bergsteiger 1984-4,Seite 68.pdf

Erste Route-Begehung

 Gipfel
 Route